Von Siem Reap nach Sisophon

Veröffentlicht auf von CY

P1000258

Jaaa, der fahrende Zauberer war fade, aber die Reaktionen des jungen Publikums war magisch.

 

27.-28.12.2010

 

P1000257  P1000255

Links: Da der Mekong während kurzer Zeit während der Regensaison auch in den Tonlesap fliesst, müssen die Menschen hoch bauen. Auf diesen Inseln warten sie dann, fischen und pflanzen Reis an, sobald sich die Flut wieder legt, und viele nährstoffreiche Sedimente abgelegt hat. Recht: Für dieses Boot war ich lange am verhandeln. Schlussendlich war der Preis und Qualität aber nicht so dasjene... Die schwimmenden Dörfer hier bei Siem Reap waren übrigens völlig überteuert. Und von vielen habe ich gehört, dass sie rein tourischtisch seien. Also verzichtete ich darauf und stoppte weiterhin Autos bis nach Sisophon. 

P1000989

Hier ein paar Strassen und Marktbilder einer normalen kleinen Stadt in Kambodscha.

P1000262

 

P1010002

Die Hitze ist beeindruckend. Um so besser wenn man einen Lift (Mitfahrgelegenheit) in einem Pickup kriegt. Oben: Eine richtige Industrie ist hier die Eisproduktion.

P1000992

Zum Schluss etwas, was mal eine Eisanbahn war.

 

Persönlich: Die Strasse hat mich wieder. Allen Unannehmlichkeiten zu Trotz. Es ist das grösste sich zu bewegen.

 

Plan A: Tonlesap ist gross, da muss doch irgendwo ein Plätzchen ohne Touris sein...

Kommentiere diesen Post